Tränende Augen

Ursachen und Tipps

Von Tränenden Augen spricht man, wenn die Augen mehr tränen als gewöhnlich. (erhöhter Tränenfluss, Epiphora). Beim Lachen oder Weinen ist es ganz normal: die Tränenkanäle öffnen sich und Tränen fließen. Wenn die Augen jedoch ohne ersichtlichen Grund zu tränen beginnen, könnte ein Problem des Auges die Ursache sein.

Tränende Augen: Das sollten Sie wissen

Übermäßig tränende Augen werden häufig durch eine fehlerhafte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit verursacht. Zusätzlich zu einem wässrigen Teil bestehen unsere Tränen auch aus einer schützenden Lipidschicht (Fettmoleküle), die die Verdunstung des Tränenfilms verhindert. Ist die Lipidschicht zu dünn oder löchrig, dann haftet der Tränenfilm nicht richtig an der Augenoberfläche: Die Augen tränen mehr als normal, jucken und brennen. 

Um die defekte Lipidschicht des Tränenfilms zu stabilisieren und somit das übermäßige Tränen der Augen zu reduzieren, wird die Anwendung von Lipo Nit® Augenspray empfohlen. Wenn Sie Ihren Tränenfilm untersuchen lassen möchten, wenden Sie sich an Ihre Optikerin oder an Ihren Optiker.

Trockene Augen können zu tränenden Augen führen

Tränende Augen können ein Zeichen für eine Beeinträchtigung der Augenbefeuchtung sein. Durch eine erhöhte Tränenproduktion versucht das Auge dies auszugleichen, was wiederum dazu führen kann, dass die erhöhte Tränenmenge nicht an der Augenoberfläche gehalten werden kann, als Folge fließt diese als Tränen ab.

Das Lipo Nit® Augenspray stabilisiert die schützende Lipidschicht des Tränenfilms, damit dieser vor dem Verdunsten und Abtränen geschützt wird.

Weitere Ursachen für trockene Augen

Fremdkörper im Auge, wie Staubkörner und Wimpern, können zu verstärktem Tränenfluss führen. Durch das Tränen versucht das Auge, den Fremdkörper aus dem Auge „auszuspülen“.

Bindehautentzündung (Konjunktivitis),
Fehlstellungen der Lider, verstopfte oder blockierte Tränenkanäle,Erkältung

Verschiedenste Umwelteinflüsse können zu reflexartiger Tränenproduktion führen z.B.Staub, Russ, zu geringe Luftfeuchtigkeit, Bildschirmverwendung bei der Arbeit und Freizeit, Kontaktlinsen, große Temperaturunterschiede (z.B. im Winter -Heizungsluft/Frischluft), Wind, helles Licht durch Sonneneinstrahlung

Eine falsch korrigierte Fehlsichtigkeit kann das Auge ebenfalls reizen und zu einem erhöhten Tränenfluss führen.

Allergische Reaktion und Unverträglichkeiten können die Augenoberfläche reizen und einen erhöhten Tränenfluss auslösen z.B. Kosmetika und Cremes die am/um das Auge aufgetragen werden, Heuschnupfen und Pollen

Ratgeber

Wissenswertes rund um das Thema Augen
Trockene Augen Management

Die Beschwerden des trockenen Auges betreffen immer mehr Menschen und verursachen vorübergehende oder chronische Rötungen, Reizungen sowie „Müdigkeit“ der Augen. Erfahren Sie, wie Sie Abhilfe schaffen können.

Digitaler Sehstress

Das Office-Eye-Syndrom, auch als digitaler Sehstress bezeichnet, beschreibt eine Gruppe von Augenbeschwerden, die durch die längere Nutzung von Computern, Tablets, Smartphones, Fernsehern sowie Videospielen entstehen. So wirken Sie den Beschwerden entgegen.